Blog Beiträge

Emma, Einhard, Eppelwoi

Gespeichert von Erich Vogt am Mo., 19.06.2017 - 16:41

Mittelalterliche Altstadt, Einhard-Basilika, Gärten der ehemaligen Benediktinerabtei, Seligenstadt ist immer einen Besuch wert! Die Aktiven Senioren speisten im „Römischen Kaiser“ (Brauereiausschank der Glaabsbräu mit viel Lokalkolorit). Emma und Einhard waren die vielleicht wichtigsten Persönlichkeit in der Geschichte der Stadt, beide auch verbunden mit Kaiser Karl dem Großen.

Roßdörfer Spätlese

Gespeichert von Erich Vogt am Fr., 12.05.2017 - 14:43

In der Veranstaltungsreihe der Aktiven Senioren Wixhausen trat am Donnerstag, dem 11.05.2017, 15 Uhr das Seniorentheater „Roßdörfer Spätlese auf, verstärkt mit Frau Hauptkomissarin Stockf. Unter dem Titel „Enkeltrick und Co.“ klärten die Roßdörfer in mehreren Sketchen fachkundig und humorvoll über die bekannten und die neuesten Maschen der Trickbetrüger auf. Karl Braun „Charly“, der Leiter und Regisseur, war selbst drei Jahrzehnte im Polizeidienst tätig.

Senioren, Kinder, Osterhase

Gespeichert von Erich Vogt am So., 23.04.2017 - 18:45

So wie jedes Jahr besuchten auch 2017 die Krippen-Kinder vom "Kinderhaus unterm Regenbogen" die Aktiven Senioren zum gemeinsamen Ostereiersuchen. Am Gründonnerstag um 10 Uhr ging es los – der Osterhase (Bärbel Damm im Hasenkostüm) empfing Kinder und Betreuerinnen und verteilte die Täschchen zum Sammeln. Gemeinsam mit Betreuerinnen und Senioren waren die Eier im Platanenhof schnell gefunden. Anschließend waren alle bei Apfelsaft und Plätzchen in Wixhausens „Gud Stubb“ in bester Stimmung.

Zweimal Gashi ...

Gespeichert von Erich Vogt am Di., 28.03.2017 - 15:46

nämlich Delina und Kushtrim bescherten den Aktiven Senioren und ihren Gästen am Donnerstag, dem 23.03.2017 einen wundervollen Konzertabend. Zum Vortrag kamen Lieder, Stücke aus Opern, Musicals und Operetten u.a. von Schumann, Mozart, Verdi. Delina Gashi sang unter anderem das Vilja Lied aus der Lustigen Witwe (Lehar), das besonderen Beifall erhielt. Am Klavier begleitete sie Kushtrim Gashi, der an der Darmstädter Akademie für Tonkunst studierte und dieses Studium mit der Bestnote abschloss.

Mordsfälle in Darmstadt

Gespeichert von Erich Vogt am Mo., 13.03.2017 - 11:01

Mit Verbrechen und mysteriösen Todesfällen in Darmstadt zur Zeit des ausgehenden 19. Und beginnenden 20. Jahrhunderts hat sich die Griesheimer Autorin Barbara Hauck beschäftigt und darüber ein Buch „Mordsfälle im alten Darmstadt“ geschrieben. Außer umfangreichem Aktenstudium hat sie noch lebende Verwandte, Grabstätten und das Landeszuchthaus Marienschloss besucht. Sie hat sogar versucht, in einer Apotheke Arsen zu erwerben (was man ihr allerdings verweigert hat).

Buntes Treiben in der Ostendstraße

Gespeichert von Erich Vogt am Mo., 13.03.2017 - 07:35

Am Donnerstag, dem 23.02.2017, stand die Ostendstraße Kopf!  Um 14:11 begann die Weiberfastnacht mit Kaffee und Kuchen, ab 17:11 folgten Büttenreden und ein umfangreiches Buffet. Der Saal war bis auf den letzten Platz gefüllt und die 12 Beiträge (Büttenreden, Szenen aus dem Alltag) erhielten jubelnden Beifall. Fast alle waren kostümiert (Krawatten wurden aber nicht gesichtet). Am Dienstag, dem 28.02.2017, 14 - 17 Uhr kamen noch einmal viele kostümiert zum Kräppelkaffee.

Eins, zwei, drei im Sauseschritt

Gespeichert von Erich Vogt am Fr., 27.01.2017 - 15:39

… verging der Wilhelm Busch Abend mit Vera Nitsch und Heinz Neumann am Donnerstag, dem 26.01.2017. Heinz Neumann hatte aus dem umfangreichen Material über Wilhelm Busch einen Abend zusammengestellt und gab einen Einblick in das Werk und das Leben dieses Mannes. Vera Nitsch oblag die musikalische Bearbeitung. Herr Neumann begann mit dem Gedicht „Der fliegende Frosch“ und brachte dann mehrere Auszüge aus Buschs Werk zu Gehör, u.a.

Niemand weiß, was morgen ist!

Gespeichert von Erich Vogt am Di., 20.09.2016 - 09:39

Ältere Menschen wünschen sich eine sichere Wohnumgebung, die ihnen Selbständigkeit, Selbstbestimmung, soziale Kontakte und Teilhabe am gesellschaftlichen Leben ermöglicht. So lange wie möglich selbständig in der gewohnten Umgebung leben – das wünschen sich die meisten. Das Rote Kreuz beschränkt sich schon lange nicht mehr auf Erste Hilfe am Unfallort, sondern bietet gerade auch für ältere Menschen ein vielfältiges unterstützendes Angebot. Frau Avemarie und Frau Stergiu vom DRK KV Darmstadt-Stadt e.V.

Ganz viel los …

Gespeichert von Erich Vogt am Mi., 14.09.2016 - 17:45

war in Wixhausen am 11.09.2016! Der Tag startete um 10 Uhr mit einem Freiluft-Gottesdienst der Evangelischen Kirche unter den Platanen im Hof. Pfarrer Stegmüller bezog in seine Predigt seine eigenen Erfahrungen als Schüler ein und wies auf die Ausstellung „Schule in Wixhausen“ hin, die anschließend bis 17 Uhr im Saal der Begegnungsstätte der Aktiven Senioren gezeigt wurde.

So ist das Leben!

Gespeichert von Erich Vogt am Mo., 05.09.2016 - 19:19

"Denn tralala, so ist das Leben…“ war  das Motto des Chanson Abends am Samstag, dem 03.09.2016. „…man setzt sich, doch man setzt sich stets daneben" lautet der resümierende Songtext, den Georg Kreisler seiner Titelfigur Lola Blau in den Mund legt. Doch der Sänger und Schauspieler Ralph Dillmann (Mitglied des Ensembles der Neuen Bühne Darmstadt) und Gerd Kaufbold (Klavier) brachten nicht nur Melancholisches zu Gehör.