Blog Beiträge

Mundart-Serie sehr gut besucht!

Gespeichert von Erich Vogt am Di., 25.02.2014 - 10:39

Die am Freitag,  dem 17.01.2014 von Alt-OB Peter Benz eröffnete Mundartserie der Aktiven Senioren erfreute sich bisher schon großer Beliebtheit. Weit mehr als 200 Gäste besuchten den „Datterich“, „Die anner Seit“ (Robert Stromberger las Stücke seines Großvaters Robert Schneider), den „Fröhlichen Weinberg“ und die „Geschichten in Mundart aus dem vorderen Odenwald“ mit Dr. Seeger und „Herta Wacker“.

Lesepatenschaft erweitert

Gespeichert von Erich Vogt am Do., 06.02.2014 - 17:19

Haben Sie schon einmal darüber nachgedacht, warum es der Rock, die Bluse, das Halstuch heißt? Wahrscheinlich nicht, denn den meisten ist die richtige Verwendung der Artikel von Kindheit an geläufig. Für andere ist dies einer der Stolpersteine der deutschen Sprache, denn es gibt keine Regeln für die richtige Verwendung der Artikel.

Montmartre in der Ostendstraße

Gespeichert von Erich Vogt am Mo., 28.10.2013 - 19:19

"Als wäre man mitten in Montmartre!“.  Rainer Witt, Petra Bassus und Alexandre Bytchkov entführten am Donnerstag, dem 24.10.2013 mit “Chabsons & Histoire“ in das Paris der 60ger Jahre. Petra Bassus begeisterte das Publikum mit ihrer starken, ausdrucksvollen Stimme. Ihre Interpretationen der großen, von Jacques Brel und Edith Piaf bekannten Chansons gingen buchstäblich unter die Haut.

Griechischer Abend

Gespeichert von Erich Vogt am Do., 10.10.2013 - 14:16

Am Mittwoch, dem 09.10.2013, 17:00 Uhr wurden die Aktiven Senioren von den Herren Tsaousidis (Senior und Junior) in der Taverna Hellas zu einem Abend mit original Griechischen Spezialitäten empfangen. Zu Beginn berichtete Joannidis Tsaousidis anhand eines Lichtbildervortrags von Kultur und Tradition des Essens und des gesellschaftlichen Lebens in Griechenland.

Zauberei – für Alt und Jung!

Gespeichert von Erich Vogt am Sa., 14.09.2013 - 13:00

Magie hat die Menschheit von jeher fasziniert. Auch in unserer modernen Welt hat sie nichts von ihrem Flair verloren. Am Freitag dem 13.09.2013 verzauberte Roland Stephan (Künstlername „SIGMA“) sein Publikum in der Wixhäuser Ostendstraße 27-29. Roland Stephan zaubert seit seinem siebten Lebensjahr. Zahlreiche Engagements im In- und Ausland bürgen für Erfahrung. Auch in Fachkreisen ist SIGMA kein Unbekannter.

Kunst und Künstler in der Ostendstraße

Gespeichert von Erich Vogt am Di., 18.06.2013 - 08:56

Am Sonntag, dem 09.06.2013 gaben die Mitglieder des Wixhäuser Kunstbahnhofs auf Einladung der Aktiven Senioren in der Wixhäuser Begegnungsstätte einen Einblick in ihr Schaffen. Die Vernissage begann um 11.00 Uhr. Nach der Begrüßungsansprache des Leiters der Aktiven Senioren, Manfred Zietlow,  eröffnete Alt-OB Peter Benz die Ausstellung.  Zeichnungen, Malerei, Fotografien, Videos, Skulpturen, Lyrik und musikalische Improvisationen standen unter dem Motto „Stillstand und Bewegung“.